Also, ich schreibe ja gerne. Nicht nur Blogartikel, auch Gedichte, Songtexte, Kurzgeschichten und sogar hin und wieder mal einen Roman. Und wenn ich mich mit meinem Geschreibsel dann mal an eine mehr oder weniger große Öffentlichkeit wage, also bei einer Lesung oder einem PoetrySlam zum Beispiel, dann kriege ich auch häufig sehr wohlwollende Kritiken. Mein größter Fan bin ich allerdings zugegebenermaßen selbst. Ehrlich, ich lese auch meine älteren Texte immer noch sehr gerne. Früher hatte ich die auf meiner inzwischen doch recht verwaisten Webseite. Aber nach einem Neubau hatte ich keine rechte Lust mehr, daran weiterzubasteln. Wesentlich aktueller ist eigentlich dieses Blog, und darum hab ich jetzt beschlossen, ein paar von meinen Lieblingstexten jetzt auch hier zu veröffentlichen. Vielleicht erfeuen sie so ja auch mal jemand anderen als mich.

Kurzgeschichten:

Seifenblasen

Herr Fridolin und der wütende Wicht

Die Kreatur

Familientradition

Newton’sche Mechanik

 

English Poems:

The Sword

Initiation

The Wrath of the Fairy Queen

 

Gedichte:

Ohne Moral

Der Turm des Königs

Herbstverlangen

Märchenhaft

 

Advertisements